Fallbeispiel

Optidrive E3 im Sportlerdorf macht Asienspiele zum Erfolg

Optidrive E3 im Sportlerdorf macht Asienspiele zum Erfolg

Problem

Die Organisatoren der Asienspiele 2018 wollten sicherstellen, dass in keiner Wohnung der Unterkunftsblocks in Kemoyaron, Jakarta während der Spitzenzeiten Unterbrechungen in der Wasserversorgung auftraten. Da zu den Spitzenzeiten vor und nach den täglichen Wettkämpfen eine hohe Anzahl von Personen die Wasserversorgung benutzen würde, waren die Organisatoren besorgt, dass die Kapazitäten nicht ausreichen könnten.

Lösung

In den Wasserpumpstationen im Keller jedes Wohnungsblocks wurden vier Frequenzumrichter des Typs Optidrive E3 IP66 installiert, um eine optimierte Versorgung zu gewährleisten.

Invertek Drives Malaysia

Da über 20.000 Menschen, darunter 14.000 Sportler*innen und Funktionäre, bei den Asienspielen in der indonesischen Hauptstadt Jakarta zu Gast waren, war es von entscheidender Bedeutung, eine konstante Wasserversorgung auf allen Etagen und in jeder Wohnung der sieben mehrstöckigen Unterkunftsblocks im Sportlerdorf zu gewährleisten.

Die Organisatoren der Asienspiele 2018 wollten sicherstellen, dass in keiner Wohnung der Unterkunftsblocks in Kemoyaron, Jakarta während der Spitzenzeiten Unterbrechungen in der Wasserversorgung auftraten.

Invertek Drives Malaysia installierte zusammen mit dem Systemintegrator DSC Engineering vier Einheiten des Frequenzumrichters (VFD) Optidrive E3 IP66 in den Wasserpumpstationen im Keller jedes Wohnungsblocks und nahm diese in Betrieb, um eine Lösung bereitzustellen.

Von den Frequenzumrichtern des Typs E3 wurden 4-kW-Pumpen gesteuert.

„Da zu den Spitzenzeiten vor und nach den täglichen Wettkämpfen eine hohe Anzahl von Personen die Wasserversorgung benutzen würde, waren die Organisatoren besorgt, dass die Kapazitäten nicht ausreichen könnten, vor allem in den oberen Etagen der Wohnungsblöcke mit mehr als 10 Stockwerken“, kommentierte Khairul Azhari von Invertek Drives.

„Es war entscheidend, nicht nur eine konstante, sondern auch eine effiziente Wasserzufuhr sicherzustellen, vor allem angesichts der Tatsache, dass die Wohnungen für den privaten Gebrauch weiterverkauft werden sollten. Daher wurde eine Lösung benötigt, die langfristig Energie und Kosten spart.

Zu Spitzenzeiten mussten alle Pumpen in den Unterkunftsblocks gleichzeitig arbeiten. In ruhigeren Zeiten konnte die Anzahl reduziert werden, um Energie zu sparen und den Verschleiß am System zu reduzieren.“

Zusätzlich zu den Pumpen im Keller wurden auch im 10. Stock Pumpen installiert, um die Wasserversorgung auf den oberen Etagen zu unterstützen.

„Es war schön zu sehen, wie die Frequenzumrichter-Technologie von Invertek Drives eine wichtige, noch nie dagewesene Rolle bei den historischen Asienspielen erfüllte“, fügte Khairul hinzu.

Nach den Spielen im August 2018 wurden die Unterkünfte für die Para-Asienspiele genutzt und anschließend als Privatwohnungen zum Verkauf gestellt.